ProSieben

Die "Challenge" für's Privatfernsehen

Für die privaten TV-Sender dürfte dies die Herausforderung 2015 werden: Wie halten sie es mit Google, Facebook, Youtube, Twitter und Co.? Die alte Strategie, vor allem auf eigene Ausspielwege zu setzen, ist von gestern.

"We love Lloret"? KInders, bleibt zu Hause!

"Spanien? Irgendwo hier, oder?" Privatfernseh-Zuschauer kommen ganz schön herum in diesen Tagen. Am Mittwoch konnten sie mit Hilfe von RTL auf Ibiza "Teenies auf Partyurlaub" beobachten, am Donnerstag hieß es auf Pro Sieben "We love Lloret". Wer das gesehen hat, kann nur sagen: Kinders, bleibt zu Hause. War ohnehin wenig Sonne am ersten Tag.

RSS - ProSieben abonnieren