2014

Seasons greetings

"Hat jemand das Jahr gesehen? Och, schon wieder weg.."

Wir von LANGER+LEUTE wünschen allen Kunden, Kollegen und Freunden
FROHE WEIHNACHTEN und viel Glück für 2015.
 

Neuanfang im Dezember

Raus aus dem Digital-Tal. Nach etlichen Monaten der Funkstille melden sich LANGER+LEUTE hier wieder zurück. Es hat sich einiges getan in den vergangenen Monaten. Wir haben uns verändert.  

"Trust me, I'm a spin doctor"

Litigation-PR – schon einmal gehört? Wer sich an den Kachelmann-Prozess oder auch an die Ermittlungen gegen den früheren Bundespräsidenten Wulff erinnert, der kennt die Bedeutung des Begriffs. Rechtsbegleitende Öffentlichkeitsarbeit oder auch: Pressearbeit während eines Gerichtsverfahrens. So kann man Litigation-PR übersetzen. Dazu hat eine der schillernden Figuren der deutschen PR-Szene, Klaus Kocks, ein lesenswertes Büchlein herausgegeben. Es handelt auch davon, wie man heute per Kommunikation Ansehen erwirbt. 

"DER SPIEGEL" fehlt

Darf man das als Journalist zugeben? Ich habe seit Monaten keinen „SPIEGEL“ mehr gekauft. Manchmal nehme ich das in einer Redaktion ausliegende Heft in die Hand, blättere es durch, auf der Suche nach lesenswerten Geschichten, die es früher Woche für Woche gab. Nun ja. Wird jetzt, nachdem die Redaktion ihren Chefredakteur vom Hof gejagt hat und der Geschäftsführer demnächst auch geht, alles besser?

Herr Müller, Herr Süper, Herr Schlote und wir

Vor zwei Jahren habe ich so etwas wie eine Liebeserklärung an unser Viertel geschrieben, für das lesenswerte Blog von Isabel Bogdan. Das Stück hat eine neue Aktualität gewonnen - "Breaking news" sozusagen - weil jener Herr Schlote jetzt immer vor dem Bistro in unserem Haus sitzt. Oder in dem Bistro, weil es nun ein wenig frisch wird davor. Also hier nochmal alles über Herrn Müller, Herrn Süper, Herrn Schlote und uns. Also fast alles.  

"Mit der Kamera erschliesse ich mir die Wahrheit"

Unter "Woistderfuchs" zeigte sie ihre ersten Bilder, und für diese Seiten hier hat sie schon immer die schönsten Fotos gemacht: Sarah Ehrlenbruch fotografiert, studiert und ist neu in unserem Netzwerk. Die "Köpfe" freuen sich über den Nachwuchs. 

Investitativ - irre gefragt

Erst neulich wieder so ein Gespräch über Journalismus: Der Geschäftsführer will das Profil schärfen, die Redaktion soll mehr investigative Geschichten heranschaffen. Erinnert sich noch jemand an Carl Bernstein (im Bild links) und Bob Woodward, die einst für die Washington Post schrieben? 

Unsicheres Terrain: Kreativität

Da sind wir wieder. LANGER+LEUTE waren eine Weile offline. Aber wir haben die Zeit genutzt. Herausgekommen ist unter anderem eine neue TV-Show, die ich im Auftrag von FIRST Entertainment als Executive Producer verantwortet habe.